Deutsch English

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kontakt

Verlag Text & Dialog
R. & A. Kaufmann GbR
Verlag und Buchhandel
Anschrift/Pakete: Konkordienstr. 40, 01127 Dresden
Postanschrift: Postfach 23 02 13, 01112 Dresden
Tel.: +49 (351) 427 10 30+49 (351) 427 10 30
M.: +49 (174) 310 77 23+49 (174) 310 77 23
Fax: +49 (351) 219 969 56
Email: verlag@text-dialog.de

§ 1: Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Fa. Verlag Text & Dialog, R. & A. Kaufmann GbR (nachfolgend Verlag Text & Dialog) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Lieferbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 2: Vertragsschluss

Das Internet-Angebot unter den Adressen www.text-dialog.de/verlag.html wird durch den Verlag Text & Dialog erbracht. Soweit im Rahmen des Internet-Angebotes unmittelbare Bestellungen durch den Nutzer getätigt werden können, entstehen daraus vertragliche Beziehungen zwischen dem Nutzer und dem Verlag Text & Dialog. Mit Absendung der Bestellung durch den Nutzer richtet dieser an den Verlag Text & Dialog ein Angebot zum Abschluss eines auf die Lieferung der in der Bestellung genannten Produkte gerichteten Vertrages. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Angebotes durch den Verlag Text & Dialog zustande. Die Annahmeerklärung erfolgt entweder durch ausdrückliche Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der bestellten Produkte an den Nutzer.

§ 3: Lieferung

Die Lieferung erfolgt, sofern nichts anders vereinbart wurde, an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Sämtliche Angaben zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung eines Produktes sind lediglich ungefähre Angaben und Richtwerte. Sie stellen keine verbindlichen Versand- oder Liefertermine dar, außer wenn dies bei den Versandoptionen des jeweiligen Produktes ausdrücklich als verbindlicher Termin bezeichnet ist oder in der Auftragsbestätigung ein verbindlicher Liefertermin ausdrücklich genannt wird.
Ist das bestellte Werk noch nicht erschienen, wird die Bestellung, wenn möglich, vorgemerkt. Bei bereits vergriffenen Werken kann die Bestellung durch den Besteller storniert werden oder eine Vormerkung für einen eventuellen Nachdruck oder eine eventuelle Nachauflage abgegeben werden. Sofern der Verlag während der Bearbeitung der Bestellung feststellt, dass die bestellten Produkte nicht verfügbar sind, wird der Besteller in jedem Fall unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit eines Artikels informiert. Soweit Anzahlungen im Fall der Nichtverfügbarkeit geleitet worden sein sollten, werden diese rückerstattet.
Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

§ 4: Liefer- und Versandkosten

Inland

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. (Dieses Angebot betrifft nicht den Buchhandel! Buchhändlern stellen wir die reinen Portkosten in Rechnung.)

Ausland

Die Versandkosten betragen bei Lieferung außerhalb Deutschlands:

  • bis 500g:                    3,20 EUR (BUCH INTERNATIONAL economy)
  • 501g bis 1.000g:        6,00 EUR (BUCH INTERNATIONAL economy)
  • 1.001g bis 2.000g:     12,00 EUR (BUCH INTERNATIONAL economy)
  • darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Auf expliziten Wunsch des Bestellers liefern wir auch als Luftpost/Priority:

  • bis 500g:                    3,70 EUR (BUCH INTERNATIONAL Priority)
  • 501g bis 1.000g:        7,00 EUR (BUCH INTERNATIONAL Priority)
  • 1.001g bis 2.000g:     17,00 EUR (BUCH INTERNATIONAL Priority)
  •  

Bei Bestellungen aus dem Ausland behalten wir uns Vorkasse vor, wobei die Gebühren zu Lasten des Käufers gehen.

§ 5: Preise

Sämtliche Buchpreise verstehen sich inkl. MWSt.
Es werden nur die reinen Portokosten berechnet.
CD-ROMs, DVDs und Videos werden nur per Nachnahme versandt, die Nachnahmegebühren trägt bis zu einem Bestellwert von 50 € der Besteller, sonst der Verlag Text & Dialog.
e-book-Downloads sind grundsätzlich versandkostenfrei.

§ 6: Zahlungsbedingungen

Die ausgewiesenen Preise (Kaufpreis sowie die ausgewiesenen Versandkosten) sind sofort nach Erhalt der Rechnung und Ware netto und ohne Abzug von Skonto mit der Bestellung zur Zahlung fällig.
Der Besteller hat die Wahl zwischen den im Rahmen des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten.
Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift ermächtigt der Besteller die Bank hiermit unwiderruflich, dem Verkäufer und der im Auftrag des Verkäufers tätigen Versenders seinen Namen und die aktuelle Anschrift mitzuteilen.

§ 7: Verzug

Verzug tritt gemäß § 284 Abs. 3 BGB nach 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung ein.
Die Höhe der Verzugszinsen bemisst sich nach § 288 Abs. 1 BGB: Allgemein gilt, dass – wenn der Besteller in Zahlungsverzug kommt – der Verlag berechtigt ist, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls dem Verlag ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist der Verlag berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 8: Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum des Verkäufers gemäß § 455 Abs. 1 BGB.
Die Aufrechnung durch den Besteller ist nur zulässig, wenn seine Forderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

§ 9: Mehrteilige Werke

Bei mehrteiligen Werken, für die eine Gesamtabnahme bzw. Pflichtfortsetzung besteht, verpflichtet der Kauf eines Teiles zur Abnahme des Gesamtwerkes. Ein Rücktritt von der Abnahmeverpflichtung des Gesamtwerkes ist nicht möglich.

§ 10: Loseblatt-Sammlungen und CD-ROM-Werke

Die Bestellung von in- und ausländischen Loseblatt-Grundwerken und CD-ROM-Werken umfasst, sofern nichts anderes vereinbart ist, auch das Abonnement der nachfolgenden Ergänzungslieferungen bzw. Updates. Die Kündigung des Abonnements ist nach den Bezugsbedingungen des jeweiligen Verlages möglich.

§ 11: Zeitschriften

Das Abonnement von Zeitschriften erfolgt grundsätzlich unbefristet.
Die Beendigung des Zeitschriften-Abonnements bedarf der Kündigung durch den Besteller. Die Kündigung ist grundsätzlich mit einer Frist von drei Monaten zum Ende der laufenden Bezugsperiode möglich. Jede Bezugsperiode beträgt zwölf Monate. Ihr Beginn ist unabhängig vom Kalenderjahr und wird durch die Lieferung der jeweils ersten gelieferten Ausgabe definiert.
Die Berechnung des Abonnements erfolgt jeweils zu Beginn des jeweiligen Abonnementjahres und umfasst den Zeitschriftenpreis zzgl. Versandkosten.
Preiserhöhungen während des Bezugszeitraumes sind nach den Bezugbedingungen des betreffenden Verlages möglich. Betragen diese mehr als 5% pro Jahr, hat der Besteller das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grunde, hat diese jedoch unverzüglich nach Information über die Preiserhöhung anzuzeigen. Erfolgt eine Preiserhöhung während des Bezugszeitraumes, wird der Differenzbetrag nachträglich in Rechnung gestellt.

§ 12: Widerrufs- oder Rückgaberecht für Verbraucher

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Verlag Text & Dialog, R. & A. Kaufmann GbR, Konkordienstr. 40, 01127 Dresden, Email: verlag[at]text-dialog.de; Telefon: 0351 - 427 10300351 - 427 1030; Fax: 0351 - 219 969 56) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das online abrufbare Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Verlag Text & Dialog, R. & A. Kaufmann GbR, Konkordienstr. 40, 01127 Dresden) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 13: Gewährleistung

Mängeln der gelieferten Ware stehen dem Besteller die gesetzlichen Rechte zu. Für Schadensersatzansprüche des Bestellers gelten jedoch die besonderen Bestimmungen des § 14.

§ 14: Haftung auf Schadensersatz

Schadensersatzansprüche des Bestellers wegen offensichtlicher Sachmängel der gelieferten Ware sind ausgeschlossen, wenn er uns den Mangel nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Ablieferung der Ware anzeigt.
Unsere Haftung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (insbesondere bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen), ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für unserer Haftung wegen vorsätzlichen Verhaltens oder grober Fahrlässigkeit, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 15: Datenschutz

Der Besteller erklärt sich damit einverstanden, dass seine persönlichen Daten für die Abwicklung der Bestellung und spätere Kundeninformation gespeichert werden. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen des für die Erfüllung der Online-Bestellung Erforderlichen nach den Grundsätzen der Datenvermeidung und der Datensparsamkeit. Die Daten werden zur ordnungsgemäßen Abwicklung des Bestellvorganges einschließlich der Auslieferung und Abrechnung erhoben. Soweit eine Speicherung nicht für Abrechnungszwecke erforderlich ist, werden die im Rahmen des Online-Bestellvorganges übermittelten personenbezogenen Daten nach Beendigung des Nutzungsvorganges gelöscht.
Mit der Absendung der Bestellung erklärt sich der Kunde mit der Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten im Rahmen des für die Erfüllung der Online-Bestellung sowie der nachfolgenden Kundeninformationen Erforderlichen einverstanden. Der Kunde kann seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zur Ausübung des Widerrufes genügt die Erklärung durch e-mail.
Die Übermittlung der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur nach vorheriger Zustimmung des Kunden. Der Kunde erklärt sich mit der Übermittlung seiner personenbezogenen Daten an ein Inkassounternehmen, das in gleichem Masse an die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften gebunden ist, einverstanden.

§ 16: Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes. Dies gilt auch in dem Fall der Bestellung aus dem Ausland oder Lieferung in das Ausland.
Bei Vollkaufleuten oder bei Verträgen mit Auslandsbezug ist der Erfüllungsort und ausschließliche Gerichtsstand Dresden.
Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam oder nichtig sein, tritt an deren Stelle diejenige rechtlich zulässige Regelung, welche dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung am nächsten kommt. Die Wirksamkeit der Bestimmungen im Übrigen bleibt unberührt. Entsprechendes gilt für eine Regelungslücke.
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab 01.09.2015. Die früheren allgemeinen Geschäftsbedingungen verlieren zu diesem Zeitpunkt ihre Gültigkeit.
Im Falle von Anregungen, Rückfragen und Beanstandungen stehen wir Ihnen durch nachfolgenden Ansprechpartner zur Verfügung: René Kaufmann (Adresse, Telefon, Fax, e-Mail wie unter „Kontakt“ und in § 12 angegeben).

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können auf dem Rechner des Nutzers gespeichert werden: zum Download der AGB.

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Parse Time: 0.907s